Das Projekt


Das «Hundezentrum Obersee» soll ein Ort werden, wo man sich um jegliche Anliegen rund um den Hund kompetent, fundiert und mit Herzblut kümmert. Dem Kunden wird Qualität auf höchstem Niveau geboten, egal ob bei der Hundebetreuung, im Training, bei der ganzheitlichen Verhaltensberatung & -therapie, dem Kauf von hochwertigem Futter und Zubehör oder bei komplementär-medizinischen Beratungen und Behandlungen.

 

Eine Anlaufstelle für sämtliche Bedürfnisse von Hund und Halter.

 

Natürlich darf auch der Tierschutz nicht zu kurz kommen. Entsprechend wollen wir Hunden aus der Schweiz eine zweite Chance ermöglichen. Unterbringung, artgerechte Beschäftigung und ganzheitliches Training oder Verhaltenstherapie mit dem Ziel, die Hunde neu vermitteln zu können.

 

Bei genügend Platz werden wir noch einen Gnadenhof für Nutztiere in unser Projekt integrieren - eine Herzensangelegenheit. 

 

Ausserdem wollen wir psychisch kranke Menschen bei der Wiedereingliederung unterstützen. Struktur, soziale Kontakte und Verantwortung übernehmen sind alltägliche Dinge, welche nach längerer Krankheitsdauer wieder erlernt werden müssen. Das Hundezentrum Obersee soll auch die Möglichkeit bieten, tiergestützte Therapien für psychisch kranke oder körperlich und/oder geistig beeinträchtigte Menschen anzubieten.

 

 

Wieso braucht es uns?

 

Auf dem Markt gibt es bereits zahlreiche Hundeschulen, Hundeferienheime und Hundetagesstätten, div. Komplementärmedizinische Möglichkeiten sowie Hundezubehör-Läden. Was unterscheidet das «Hundezentrum Obersee» von anderen Anbietern? Schauen wir uns das im Einzelnen an:



Location

Noch offen - Wir sind auf der Suche nach Bauland!

Initianten:

Miriam Ulrich, Relaxed Dogs

Carmen Hässig, ProCaneActiva

Telefon

0796670032 oder

0796799417

E-Mail: info@hundezentrumobersee.ch